Freiwillige Feuerwehr Häusern
retten
löschen
bergen
schützen
Facebook
Wetterwarnungen
Rauchmelder
Home
Aktuelles
Über uns
Einsätze
Technik
Unterstützung
Jugendfeuerwehr
Löschgruppenfahrzeug LF 8


UNIMOG U 404 S

Aufbau Fa. METZ, Karlsruhe

Baujahr 1966

 

Das LF8 auf Unimog U 404 S war das erste Löschfahrzeug der Feuerwehr Häusern und wurde im Jahre 1966 feierlich eingeweiht.

Fahrzeugweihe 1966

 

Pressebericht aus dem Jahre 1966

 

Die Anschaffung des Löschgruppenfahrzeuges war im Jahr 1966 ein Meilenstein für die Schlagkraft der Wehr. Am 26. April des Jahres konnte das Fahrzeug durch eine Abordnung bei der Firma Metz in Karlsruhe abgeholt werden.

Der Kaufpreis des Unimog Typ 404-S mit der Zusatzausstattung Betrug DM 20931,50. Der Preis für den Löschgruppenfahrzeug-Aufbau LF8 TS mit Feuerlöschkreiselpumpe FPV 8-16/8 bei der Firma Metz betrug mit der Feuerwehrtechnischen Beladung DM 21499,50. Dies entspricht einem Fahrzeuggesamtpreis von rund € 21.700,-

Sehr interessant anzusehen ist auch die erste Tankrechnung des Fahrzeugs, für die Erstbetankung mit 120 Litern Benzin waren damals DM 62,40 zu bezahlen. Dies entspricht einem Literpreis von 0,26 €, traumhafte Zeiten oder nicht?

Die Fahrzeugweihe und festliche Übergabe erfolgte am 14.Mai 1966. Über die Jahrzehnte hinweg erwies uns der Unimog gute Dienste und begleitete uns durch viele Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen. Herausragende Ereignisse darunter waren der große Kollegsbrand in St.Blasien im Jahr 1977 (Kollegsbrand St.Blasien 1977) und die Teilnahme an vielen Prüfungen zum Badischen und Baden-Württembergischen goldenen Leistungsabzeichen.

 

Herbstabschlussprobe 1977 am Haus Schlageter

 

Wettkampfgruppe Gold im Jahre 1980

 

Wettkampfgruppe Gold im Jahre 1995

 

Wer erkennt eine Besonderheit auf den beiden Bildern der Wettkampfgruppen Gold?

Auf dem Bild aus den Jahre 1980 ist rechts hinter dem LF8 eine Bierflasche zu erkennen. Diese Bierflasche hinter dem Löschgruppenfahrzeug hat sich in der Zwischenzeit zu einer Tradition bei der Feuerwehr Häusern entwickelt und so ist es nicht verwunderlich, dass auch auf dem Bild aus dem Jahre 1995 die Bierflasche (diesmal auf der linken Seite) hinter dem LF8 gut zu erkennen ist.

Wir sind zwar nicht unbedingt abergläubisch – aber in jedem Fall Traditionsbewusst.

 

Unser altes LF wurde im Jahre 2002 nach 36 Dienstjahren außer Dienst gestellt.

 

Noch im selben Jahre wurde das Fahrzeug an das Feuerwehrmuseum Stuttgart übergeben. Nach Auflösung des Museums konnte unser LF im Juni 2005 nach Teilnahme am 1. Oldtimertreffen in Bühlertann wieder nach Häusern zurückgeholt werden.

Der Rücktransport und der Empfang in Häusern wird wohl allen teilnehmenden Kameraden noch Lange in Erinnerung bleiben.

Im Jahre 2006 wurde dann unser Unimog als Dauerleihgabe an das Unimog-Museum in Gaggenau übergeben. Wir sind sehr froh, dass unser Fahrzeug im Unimog-Museum Gaggenau als besondere U404S-Rarität mit durchgehendem Feuerwehraufbau einen sehr schönen Ausstellungsplatz gefunden hat und von zahlreichen Besuchern aus der ganzen Welt besichtigt werden kann.

http://www.unimog-museum.com/

 

Löschgruppenfahrzeug LF 8 der Feuerwehr Häusern
auf Mercedes-Unimog U 404 S im Unimog-Museum Gaggenau

 

Neben Berichten in der Fachpresse haben wir uns besonders darüber gefreut, dass die Fa. SCHUCO Modellfahrzeuge im Jahre 2009 unseren Unimog als limitiertes Sondermodell auf den Markt gebracht hat.

----- Infos zum Modell -----

 

Sehr schöner Bericht aus dem Unimog-Museum: LF8-TS_Unimog-Museum.pdf

 

Für Technikfans: Kraftfahrzeugbrief LF8.pdf

 

Unimog-Links:

http://www.fwnetz.de/2011/05/27/eine-geniale-idee-feiert-seinen-60igsten/

http://www.unimog-museum.com/index.php?id=67

http://www.youtube.com/watch?v=BdqvNlRNxSs

http://www.youtube.com/watch?v=SPP7oeESt74